Girokonto-Vergleich

Finden Sie ein Girokonto, das zu Ihnen passt

Mit dem Girokonto bieten wir Ihnen einen idealen Wegbegleiter für Ihre Finanzen. Wählen Sie aus den folgenden Kontovarianten einfach das Modell aus, das am besten zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt.

  VR-Individualkonto VR-Comfort VR-Online VR-Fun
  Der Klassiker Maximale Leistung Günstig & Flexibel Für junge Kunden
 
Kontoführungsgebühr pro Monat
4,50 Euro 9,00 Euro 2,50 Euro 0,00 Euro
Kontoauszüge Ja Ja Ja Ja
automatische Buchungen (zugunsten Sparverträgen oder Sparkonten, Gewinnsparen und Abschlussposten) Ja Ja Ja Ja
Freiposten (pro Monat)
Lohn-, Gehalts- und Rentenbuchung 1 Ja Ja Ja
Kassenposten 5 Ja 5 Ja
Ein-/Auszahlungen mit VR-BankCard 5 Ja Ja Ja
Kostenpflichtige Leistungen*
(weitere) Kassenposten 0,95 Euro Ja 2,50 Euro Ja
(weitere) GAA- bzw. Einzahlungsautomatenposten 0,15 Euro Ja Ja Ja
beleghafter Überweisungsauftrag 0,95 Euro Ja 2,50 Euro Ja
Scheckeinreichung 0,95 Euro Ja 2,50 Euro Ja
Arbeitsposten in Sammelaufträgen

0,10 Euro online

0,25 Euro beleghaft

Ja 0,25 Euro beleghaft Ja
SB-Terminalauftrag 0,20 Euro Ja 0,50 Euro Ja

Laden Handy-Prepaidkarte

(unsere GAA)

Ja Ja Ja Ja
Zahlungsauftrag per Onlinebanking 0,10 Euro Ja Ja Ja
alle sonstigen Zahlungsvorgänge 0,35 Euro Ja Ja Ja
Weitere Dienstleistungen
Dauerauftrag einrichten/ändern
 - durch Mitarbeiter 2,00 Euro Ja 2,00 Euro Ja
 - online / am KST Ja Ja Ja Ja
Auszugsversand als Portoersatz** 0,70 Euro 0,70 Euro 0,70 Euro Ja
 
Ja = in den monatlichen Kontoführungsgebühren enthalten.
* = wird nur berechnet, wenn Buchungen im Auftrag des Kunden fehlerfrei durchgeführt werden. Storno- und Berichtigungsbuchungen wegen fehlerhafter Buchungen werden nicht bepreist.
** = für einen Standardbrief der Deutschen Post AG - z.Zt. 0,70 Euro (Stand Januar 2017)
 
Überziehungskredit
Sollzinssatz für eingeräumte Überziehungsmöglichkeiten (Dispositionskredite)1 pro Jahr 10,25 % 2
Sollzinssatz für geduldete Überziehungen (Kontoüberziehung)3 pro Jahr 15,00 % 2
1) Ein Dispositionskredit sorgt kurzfristig für Liquidität. Dieser wird Ihnen unbürokratisch und längerfristig zum flexiblen Abruf zur Verfügung gestellt. Bei dauerhafter Inanspruchnahme empfehlen wir Ihnen die Umschuldung in einen Ratenkredit easyCredit.
2) maßgeblicher Referenzzinssatz ist der Zinssatz der EZB für Hauptrefinanzierungsgeschäfte (z.Zt. 0,00%)
3) Kontoüberziehung ist die von der Bank vorübergehend geduldete Überziehung des laufenden Kontos ohne zugesagte Dispositionslinie oder über den zugesagten Dispositionskredit hinaus.
 
Karten
VR-BankCard 10,00 Euro pro Jahr Ja 10,00 Euro pro Jahr Ja
VISA- oder MasterCard pro Jahr 25,00 Euro (durch umsatzabhängige Rückvergütung volle Erstattung möglich) 25,00 Euro (durch umsatzabhängige Rückvergütung volle Erstattung möglich) 25,00 Euro (durch umsatzabhängige Rückvergütung volle Erstattung möglich) 25,00 Euro (durch umsatzabhängige Rückvergütung volle Erstattung möglich)
VISA- oder MasterCard Gold pro Jahr 95,00 Euro (durch umsatzabhängige Rückvergütung volle Erstattung möglich) 95,00 Euro (durch umsatzabhängige Rückvergütung volle Erstattung möglich) 95,00 Euro (durch umsatzabhängige Rückvergütung volle Erstattung möglich) 95,00 Euro (durch umsatzabhängige Rückvergütung volle Erstattung möglich)
Zusatzleistungen
Sm@rtTAN-Generator 12,00 Euro 12,00 Euro 12,00 Euro 12,00 Euro
Weitere Informationen Mehr zum
VR-Individualkonto
Mehr zum
VR-Comfort
Mehr zum
VR-Online
Mehr zum
VR-Fun

*) Wird nur berechnet, wenn Buchungen im Auftrag des Kunden fehlerfrei durchgeführt werden (Storno- und Berichtigungsbuchungen wegen fehlerhafter Buchungen werden nicht bepreist).

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die VR-Bank NordRhön eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.