VR-Bank NordRhön eG begrüßt neue Auszubildende zum Bankkaufmann und zur Bankkauffrau

Hünfeld, 01.08.2015

Das neue Ausbildungsjahr hat begonnen. Vier Auszubildende starteten bei der VR-Bank NordRhön eG Ihre berufliche Zukunft als Bankkaufmann und Bankkauffrau.

Besondere Qualität der Ausbildung

Werner Eichler, Vorstand der Bank: „Wir begrüßen vier neue Auszubildende in unserem Haus. Seit Jahren stehen wir für die besondere Qualität unserer Ausbildung und werden für die hervorragenden Leistungen in der betrieblichen Ausbildung von der IHK-Fulda ausgezeichnet.“ Der Start in das Berufsleben begann mit einer Einführungswoche, in der die Azubis die Bank näher kennenlernten.

von links: Maximilian Doll, Lukas Henkel, Lisa Schäfer, Daniel Fischer

Ausbildung ist vertriebsorientiert

Bei der VR-Bank NordRhön eG steht eine praxisnahe Ausbildung im Mittelpunkt. Neben dem Einsatz in den Geschäftsstellen durchlaufen die Auszubildenden auch die internen Abteilungen. „Unser interner Unterricht sowie das vielfältige Angebot an Seminaren und Workshops sind eine ideale Ergänzung zur theoretischen Ausbildung in der Berufsschule. Dabei legen wir großen Wert auf kundenorientierte und innovative Ausbildung und setzen hier neben Präsenzveranstaltungen auch web-basierte Anwendungen ein“, so Matthias Männecke, Ausbildungsleiter der VR-Bank NordRhön eG.

Bewerbungsrunde für 2016 läuft an

„Motivierte und engagierte junge Leute, die Interesse an einer Karriere als Bankkaufmann bzw. Bankkauffrau bei der VR-Bank NordRhön eG haben, sind eingeladen sich ab sofort bei uns zu bewerben“, so Matthias Männecke.