Kooperationsvertrag zwischen Wigbertschule und VR-Bank NordRhön eG unterzeichnet

Hünfeld, 29.8.2017 | Text und Fotos von Christoph Heigel (Wigbertschule)

Unten v. l.: Vorstandsmitglied Werner Eichler und Schulleiter Markus Bente, oben v. l.: Personalchef Matthias Männecke, Marketingleiter Jörg Bachmann und Studienrätin Melanie Förster von der Wigbertschule

Schon seit vielen Jahren arbeitet die VR-Bank NordRhön und die Wigbertschule Hünfeld eng zusammen. Doch nun kamen das Vorstandsmitglied Werner Eichler und Schulleiter Markus Bente überein, die Zusammenarbeit schriftlich zu fixieren, um so die Partnerschaft auch langfristig zu sichern. Am Dienstag, 29. August 2017, unterschrieben die beiden Vertreter von Bank und Schule einen Kooperationsvertrag.

Perspektiven für Studium und Beruf

Doch warum sollen eine privatwirtschaftliche Bank und eine öffentliche Schule überhaupt zusammenarbeiten? Schulleiter Markus Bente erklärte: „Die Wigbertschule und VR Bank sind in der Region verankert. Wir wollen angemessen auf Beruf und Studium vorbereiten. Dazu benötigen wir die Unterstützung regionaler Unternehmen. Eine Bank als Finanz- und mithin Wirtschaftsunternehmen kann Schülerinnen und Schüler wertvolle Eindrücke vermitteln. Eine solche Kooperation bereichert den Unterricht und zeigt unseren Abiturientinnen und Abiturienten Perspektiven für Studium und Beruf auf.“ Der Vorstandsvorsitzende der VR-Bank, Werner Eichler, sieht in der Zusammenarbeit mit dem ortsansässigen Gymnasium ein Zeichen, dass sich die Bank in der Region beheimatet weiß. „In und für die Region“ sowie gerade für die jungen Menschen der Region da zu sein, sei das Konzept der VR-Bank. 

Bewerbertraining für Schüler

So ist zum Beispiel geplant, dass die VR-Bank jährlich ein Bewerbertraining für Schülerinnen und Schüler der Wigbertschule anbietet. Weiterhin unterstützt die Bank die Schule mit Vortragsveranstaltungen zu finanz- und wirtschaftspolitischen Themen. Im Gegenzug bietet die Wigbertschule der Bank an, sich bei öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen wie dem „Tag der offenen Tür“, bei Schulfesten und anderen Gelegenheiten zu präsentieren.

Die bisherige gute Zusammenarbeit ist vor allem dem Marketingleiter Jörg Bachmann zu verdanken, der zunächst im Schulelternbeirat und nun, nachdem seine Söhne die Schule verlassen haben, als Geschäftsführer des Fördervereins der Wigbertschule diese immer wieder mit großem Engagement in verschiedensten Belangen unterstützt.

Kooperation mit der Jahnschule Hünfeld

Auch mit der Jahnschule in Hünfeld kooperieren wir erfolgreich seit vielen Jahren. Die Zusammenarbeit, insbesondere in den Bereichen Bewerbertraining und Bankrechnen, hat sich für beide Seiten bewährt.

So kommen jedes Jahr die neunten Klassen der Jahnschule in unsere Bank und werden von den Auszubildenden des 3. Lehrjahres mit den Besonderheiten bei der Abrechnung eines Sparbuchs oder der Berechnung eines Kredites vertraut gemacht.